MENÜ

Jagdkugelpatronen S&B .270 Win Exergy Bleifrei

Sie wurden überboten!

Angebot beendet!

Bitte beachten Sie, dass dieses Angebot beendet wurde und nicht mehr zur Verfügung steht!

Jagdkugelpatronen S&B .270 Win Exergy Bleifrei

30.05.202119:58 Uhr
Sie wurden überboten!
1 von 1 Verfügbar

Gewünschte Anzahl:
Sofort-Kauf:
EUR 400,00
(inkl. MwSt.)
zzgl. Versandkosten EUR 40,00
Beobachter
0
Besucher
154
Beobachter
0
Besucher
154

Artikelinformation

Auktionsnummer:639252886712
Erwerbs­beschränkung:
Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis.
Artikelzustand:Neu & ori­gi­nal­ver­packt
Hersteller:Sellier & Bellot
Versand:
Dienstleister (EUR 40,00)
Abholung (Versandkostenfrei)
Verkauf:nur Inland
Bezahlverfahren des Verkäufers:Überweisung / Vorkasse, Bar bei Abholung
Artikelstandort:39 ... (Deutschland)
Voraussichtliche Lieferzeit (ggf. nach Zahlungseingang und EWB-Prüfung):bis zu 7 Tagen

Artikelbeschreibung

Zum Verkauf kommen

9 Schachteln a´20 Patronen

im Kaliber .270 Win.

Exergy, bleifrei

Neu und ovp von Sellier & Bellot

 

 

Zur Verkaufsabwicklung benötige ich eine Kopie ihres Ausweises und eine Kopie ihrer Erwerbsberechtigung (MES, JS oder WBK mit Muntionserwerb).

Rechtliche Informationen des Verkäufers

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

HMC-arms

(Hunters, Marksmans and Collectors – arms)

Thorsten Busse

Straße des Friedens 7

D-39579 Rochau

Telefon: +49 172 3920863

E-Mail: HMC-arms@web.de

 

Bankverbindung:

Kreissparkasse Stendal

IBAN : DE 75 8105 0555 0101 0129 77

BIC :  NOLADE21SDL

 

 

Steuernummer:108/210/02899

Ust-Id.-Nr.: DE284332899

 

Gerichtsstand: Amtsgericht Stendal

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN im E-commerce  zwischen Händler und Kunde

 

Stand : 28.08.2014

 

I. Allgemeiner Teil

 

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für alle E-Commerce-Geschäfte mit meinen Kunden aus meinen Auktionen hier bei auctronia.de.

 

2. Teilnehmer

Ich als Anbieter schließe E-Commerce-Verträge nur mit natürlichen Personen mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, die unbeschränkt geschäftsfähig sind und das 18. Lebensjahr vollendet haben, sowie mit juristischen Personen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland. Soweit das Angebot eines nicht zu diesem Kreis gehörenden Teilnehmers versehentlich von mir angenommen wurde, bin ich bis zur vollständigen beidseitigen Erfüllung des Vertrages zum Rücktritt vom Vertrag gegenüber dem Kunden berechtigt, sofern der Vertrag nicht bereits aus anderen Gründen nichtig oder unwirksam ist.

 

3. Vertragsschluss

Der Vertrag kommt erst durch Annahme der Kundenbestellung, des Kundenauftrags durch mich zustande oder durch eine Gebotsabgabe auf meine Auktionen. Der Kunde verzichtet auf den Zugang einer Annahmeerklärung. Ich nehme das Vertragsangebot durch eine Bestätigung per e-Mail oder spätestens durch Versendung der bestellten Waren bzw. das Erbringen der Dienstleistung an. Bei der Bestellung von mehreren Waren oder Dienstleistungen liegen getrennte und von einander unabhängige Angebote zum Abschluß von mehreren Kauf- oder Werkverträgen über jede einzelne bestellte Ware oder Dienstleistung vor. Sollte ich feststellen, daß einzelne Waren oder Dienstleistungen ausnahmsweise nicht mehr verfügbar sind oder aus rechtlichen Gründen nicht geliefert werden können, nehme ich die Vertragsangebote nur bezüglich der verfügbaren oder lieferbaren Waren oder Dienstleistungen an. Soweit Angebote nicht angenommen werden, benachrichtige ich den Kunden umgehend per E-Mail an die genannte E-Mail-Anschrift. Nachlieferungen für nicht verfügbare oder lieferbare Waren oder Dienstleistungen erfolgen nicht.

 

 

 

 

4. Preis

Alle Preisangaben in meinem WebShop verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Der Kunde kann den jeweils ausgewiesenen Betrag in EURO bezahlen. Die im WebShop angegebenen Preise gelten nur für dortige Bestellungen (E-Commerce-Preise) zum Zeitpunkt der Bestellung. Hinzukommen die jeweiligen Versandkosten und bei Nachnahme eine Nachnahmegebühr. Ich behalte mir für alle in unserem Webshop gemachten Angaben - insbesondere für Preisangaben - Irrtum und Fehler vor. In diesen Fällen werden die mit meinen Kunden geschlossenen Verträge unwirksam.

 

5. Datenschutz

Ich gewährleiste, dass die anlässlich von Bestellungen anfallenden Kundendaten lediglich im Zusammenhang mit der Abwicklung der Bestellung erhoben, bearbeitet, gespeichert und nur zu internen Marktforschungs- und zu eigenen Marketingzwecken genutzt werden. Ich werde unsere Kundendaten nur zur Bestellungsabwicklung an verbundene Unternehmen weitergeben und an diese Unternehmen auch diese Datenschutzklausel weitergeben. Soweit der Kunde eine Datennutzung für die vorstehend genannten Zwecke nicht wünscht, ist er berechtigt, dieser Nutzung jederzeit schriftlich oder per E-Mail zu widersprechen.

 

6. Ansprechpartner/Erreichbarkeit

Ich bin für alle Anliegen des Kunden unter der im WebShop angegebenen Adresse jederzeit schriftlich erreichbar.

 

7. Rechtswahl

Auf die Rechtsverhältnisse zwischen uns und meinen Kunden findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

 

8. Verschiedenes

Ein Recht des Kunden zur Aufrechnung oder Zurückbehaltung besteht nicht, es sei denn, die Forderung ist unstreitig oder rechtskräftig gerichtlich festgestellt. Erfüllungsort ist für Zahlungen mein Geschäftssitz. Sollen einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im übrigen nicht berührt werden. Das gleiche gilt, soweit der Vertrag eine von den Parteien nicht vorhergesehene Lücke aufweist.

 

9. Haftung

Wir haften nicht für Schäden, die ich selbst, meine Vertreter oder Erfüllungsgehilfen durch einfache Fahrlässigkeit verursacht haben. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, aus Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder Fehlen zugesicherter Eigenschaften. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Bei Kommissionsware, die als solche ausgewiesen ist, übernehme ich keinerlei Gewährleistung auf die Ware.

 

II. Besondere Bedingungen für den Warenkauf

 

1. Vertragsgegenstand

Der Kunde bestellt online hier bei auctronia.de ausgestellte Ware. Ich nehme bei Warenbestellungen/ gültiger Gebotsabgabe dieses Kaufangebot an (siehe oben) und versende die bestellte Ware an den Kunden in der Regel 1-2 Tage nach Eingang des Auktionsbetrages und der Versandkosten. Neben den Bedingungen des Allgemeinen Teils gelten für den Warenkauf diese besonderen Bedingungen:

 

 

2. Widerrufsrecht des Verbrauchers

 

(Juristische Personen oder Personen, die bei dieser Bestellung in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln sind keine Verbraucher)

Widerrufsbelehrung für Verbraucher:

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen, durch Auktionsgewinn geschlossenen, Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich (Fa. HMC-arms, Inhaber Thorsten Busse, Strasse des Friedens 7, 39579 Rochau, Tel.: 0172-3920863, E-Mail: hmc-arms@web.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür ein Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch elektronisch übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang bei ihnen zurückzuführen ist. Ausschluss des Widerrufsrechtes Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen ? zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, ? zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, ? zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, ? zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden, ? zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat, ? zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde ? zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie mir die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Rücksendekosten zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Ebenso trägt der Kunde die Rücksendekosten, wenn zum Zeitpunkt des Widerrufs die Zahlung/Teilzahlung der Ware noch nicht erfolgt ist. Der Kunde kann diese Ware frei an mich zurückschicken. Versandkosten für die Rücksendung erstatte ich mit dem Warenwert zurück. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

 

Besondere Hinweise:

Bei gelieferter Software besteht kein Widerrufsrecht mehr, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.

 

 

3. Lieferung

Die Lieferung der Ware erfolgt durch Versendung zu den Versandkosten für das entsprechende Land, in meinem Angebot und nur an Adressen in Deutschland und Europa mit Ausnahme der Schweiz.

 

4. Bezahlung

Der Kunde bezahlt die ersteigerte Ware per Vorkasseüberweisung auf mein oben genanntes Konto innerhalb von 5 Werktagen.

 

5. Verzug

Im Falle des Verzugs berechne ich die gesetzlichen Verzugszinsen und Mahnkosten in Höhe von Euro 3,00 pro Mahnung.

 

6. Eigentumsvorbehalt

Ich behalte mir das Eigentum an aller Ware, die von mir an einen Kunden ausgeliefert wird, bis zur endgültigen und vollständigen Zahlung dieser gelieferten Ware vor.

 

7. Gewährleistung

In erster Linie gelten die Garantiebedingungen des Herstellers laut der zu jedem Gerät gehörenden Garantiekarte. Bei der Geltendmachung wird der Kunde von mir unterstützt. Im übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften mit Ausnahme der Haftungsbeschränkungen nach Ziffer I, 9.

 

8. Verjährung bei gebrauchten Sachen

Ansprüche aus Mängeln bei gebrauchten Sachen bei sachgemäßem Umgang damit, verjähren in einem Jahr ab Übergabe an den Kunden.

 

9. Erwerb von Wiederladekomponeten

Die unsachgemäße Benutzung von Wiederladekomponenten und daraus resultierende Beschädigungen an Diesen, berechtigen nicht zur Rückgabe oder Umtausch der Ware.

 

Besondere Hinweise

 

1.Erwerbsberechtigung

Bei Waren die einer besonderen Erwerbsberechtigung auf Grund des WaffG bedürfen, ist mir der entsprechende Nachweis im Original, vor Versand der Ware an den Endkunden, vorzulegen. Bei Munitionserwerb genügt eine beglaubigte Kopie der Erwerbsberechtigung. Beim Erwerb von erlaubnispflichtigen Waffen hat der Erwerber diese binnen 10 Tagen ab Eintragung in seine Waffenbesitzkarte den Erwerb bei seiner zuständigen Behörde anzuzeigen (gilt nur für Verbraucher).

Eine Mitteilung meinerseits über das Überlassen einer Waffe erfolgt im gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum. Jeder Erwerber (Endverbraucher) hat mir vor dem Überlassen seine zuständige Behörde zu benennen!

 

2. Hinweispflicht gem. §35 Abs.2 WaffG

Hiermit weise ich Sie darauf hin dass das Führen von Waffen gemäß WaffG einer besonderen Erlaubnis (Waffenschein) bedarf und das Schießen außerhalb genehmigter Schießstätten ebenfalls einer besonderen Genehmigung bedarf.

Es ist grundsätzlich das WaffG in der aktuellen Fassung und das BJagdG zu beachten.

 

3.Wiederladen

Jeder Wiederlader handelt auf eigene Gefahr! Es ist grundsätzlich das SprengG zu beachten!

runtime: 0.006 sec

Auctronia verwendet Cookies, damit Sie alle vorgesehenen Funktionen gut und benutzerfreundlich nutzen können. Erfahren Sie dazu mehr in unserer Datenschutzerklärung.
Es gibt {{count}} neue Nachrichten für Sie!
Nachrichten anzeigen