MENÜ

Nachtsichtgerät (PARD NV007A) ARBER-OLED 12mm BRD-Edition mit Schnelladapter

Sie wurden überboten!

Nachtsichtgerät (PARD NV007A) ARBER-OLED 12mm BRD-Edition mit Schnelladapter

15.12.202011:28 Uhr
Sie wurden überboten!
9 von 10 Verfügbar

Gewünschte Anzahl:
Sofort-Kauf:
EUR 580,00
(inkl. MwSt.)
Grundpreis: 1
zzgl. Versandkosten EUR 6,90
Beobachter
4
Besucher
457
Beobachter
4
Besucher
457

Artikelinformation

Auktionsnummer:536892236819
Erwerbs­beschränkung:keine Erwerbsbeschränkung
Artikelzustand:Neu & ori­gi­nal­ver­packt
Hersteller:aufgehtsfreun.de
Versand:
Paket (EUR 6,90)
Verkauf:nur Inland
Bezahlverfahren des Verkäufers:Überweisung / Vorkasse
Artikelstandort:93 ... (Deutschland)
Voraussichtliche Lieferzeit (ggf. nach Zahlungseingang und EWB-Prüfung):bis zu 3 Tagen

Artikelbeschreibung

*NEU* Das digitale Nachtsichtgerät "Arber OLED" 12mm mit Schnellverschluss-Adapter und zusätzlichem Akku:

Original PARD® in der neuesten Version - 24 Monate Garantie - europäischer PARD-Servicecenter - offizieller PARD Fachhändler!

Ultra modern! - Ultra kompakt! - Ultra leicht! - und vor allem: Ultra preiswert!

Jetzt mit dem neuen, deutlich kontrastreicheren OLED-Bildschirm (1024x768 Pixel) bei uns lieferbar! (PARD NV007A).

Sie sprechen beim Beobachten mit diesem Dual-Use Gerät das Wild auch bei schlechten Lichtverhältnissen auf 80 - 90m in HD-Bildqualität an. Der eingebaute Infrarot (IR) Laser hilft Ihnen dabei. Zusammen mit dem passenden Adapter mit Schnellverschluss-Schraube montieren Sie das Gerät in Sekunden an das Okular Ihres Zielfernrohres. So erreichen Sie durch die Digitaltechnik ein brillantes Bild und können das Wild auch problemlos zur Strecke bringen. Günstiger Unterhalt mit einem auswechselbaren 18650-Akku. Bei Verwendung einer optionalen Mikro-SD-Speicherkarte können Sie ihre Jagderlebnisse zu Hause auf dem PC anschauen. Mit einem Zielfernrohr mit Parallaxe-Ausgleich erlegen Sie bei der Auslandsjagd Wild bis auf eine Entfernung von 200m (falls Sie das als waidgerecht empfinden). Zielfernrohre ohne Parallaxe ermöglichen Ihnen bei maximal 5-facher Vergrößerung (beim 3-12x56er Glas) einen waidgerechten Schuss bis ca. 120m. Ansonsten muss ich nicht mehr viel über dieses geniale Gerät sagen. Sie erhalten zum Preis von € 580,- einen zweiten Akku und einen Adapter "Auslandsjagd" mit unserer Schnellverschluss-Schraube. Teilen Sie uns den Wunschdurchmesser mit! Sie können zwischen drei Größen (42, 45 und 48mm) frei wählen.

Das Gerät ist für folgende Kaliber freigegeben: .22(alle) + .222. + .223 + 5,6x50Mag. + 5,6x52 +5,6x57 + .243 + 6,5x55 + 6,5x57 + 6,5 x 65 + 6,5 x 68 + 7x57 + 7x64 + 7x65 +.308Win + .30-06 + 8x57 Im Internet werden deutlich günstigere Geräte angeboten. Diese sind wegen des verstellbaren Absehens und des Richtlasers verbotene Gegenstände in der BRD. Sie verlieren Ihre waffenrechtliche Zuverlässigkeit, wenn der Zoll diese kontrolliert. Weiterhin werden gefälschte PARD NV007 Geräte angeboten. Unsere Geräte haben ab sofort eine fortlaufende Seriennummer und eine Frontabdeckung ohne Loch für den Richtlaser! Und natürlich mit PARD-Europaservice in Polen. Die Gewährleistung beträgt 24 Monate!

Viele Jäger steigen jetzt von Ihren teuren und schweren Vorsatzgeräten um auf das leichte, handliche und vor allem äußerst preiswerte Nachtsicht-Aufsatz-Gerät! Sie sprechen damit Wild ohne weitere optische Hilfsmittel auf 80 - 90m an. Mit Genehmigung montieren Sie es auf ein Zielfernrohr und erlegen Wild auf 200m (falls Sie das als waidgerecht empfinden).

Das Gerät kommt zu Ihnen mit zwei Akkus, einem Stoffsäckchen, einem USB-Ladekabel (ohne Ladestecker), eine Rolle Spezialklebeband für die Befestigung des Adapters am Zielfernrohr oder Fernglas, zwei Ersatzdichtringe, Inbusschlüssel für Adapter, und ganz neu: mit einem Schnellverschluss-Adapter in Wunschgröße (42, 45 oder 48mm). Dieser Adapter kann mittels einer Edelstahlschraube blitzschnell montiert oder abgenommen werden.

Dieses Nachtsichtaufsatzgerät kann eigenständig oder im Zusammenwirken z. B. mit Sport- und Beobachtungsoptiken, Videokameras etc. verwendet werden und verfügt über kein Absehen oder sonstige Markierungen zum Anvisieren eines Ziels und auch über keine direkte Montageeinrichtung für Schusswaffen. Die Geräte werden mittels diverser Adapter mit dem Okular der Sportoptik etc. verbunden. Das Waffengesetz ist für derartige Geräte unbeachtlich und findet insbesondere für den Erwerb und den Besitz keine Anwendung. Die waffenrechtlichen Verbote greifen bei diesen Geräten erst dann, wenn durch eine Verwendung von Adaptern oder sonstigen Montagen die Nachtsichtaufsätze mit einer Zieloptik, z. B. einem Zielfernrohr oder einem anderen Zielhilfsmittel zusammengefügt werden. Erst dadurch werden dann die für Schusswaffen bestimmten Vorrichtungen geschaffen / hergestellt, die technisch und funktional einem verbotenen Nachtzielgerät entsprechen. Gleiches gilt, wenn solche Geräte unmittelbar auf eine Schusswaffe montiert werden, um zusammen mit einem Zielfernrohr oder einem anderen Zielhilfsmittel verwendet zu werden. Für Inhaber eines gültigen Jagdscheins im Sinne von § 15 Absatz 2 Satz 1 des Bundesjagdgesetzes ist für jagdliche Zwecke fortan der Umgang mit Nachtsicht-Aufsätzen gemäß der Anlage 2 Abschnitt 1 Nummer 1.2.4.2 statthaft.

Solche Nachtsichtaufsätze dürfen vom vorgenannten Personenkreis fortan -dem generellen waffenrechtlichen Verbot zuwider- zu jagdlichen Zwecken auch unmittelbar zusammen mit Zielfernrohren oder andern Zielhilfsmitteln verwendet werden. Die Geräte dürfen jedoch –anders als bei Sportoptiken- in Verbindung mit Schusswaffen über keine integrierten Vorrichtungen zum Beleuchten oder Anstrahlen des Ziels wie z. B. Infrarot-Aufheller, Lampen etc. verfügen. In den Bundesländern BW, BB, HE, MV, RP, SL, SN sind Nachtsichtaufsatzgeräte ohne Genehmigung für die Schwarzwildjagd erlaubt! Wie weit dieses Gerät in Ihrem Bundesland erlaubt ist, fragen Sie bitte bei Ihrer unteren Jagdbehörde nach!

In Bayern kann die untere Jagdbehörde dieses sachliche Verbot durch Einzelanordnung aus besonderen Gründen für die Bejagung von Schwarzwild einschränken (künstliche Lichtquellen, Vorrichtungen zum Anstrahlen oder Beleuchten des Zieles oder Nachtzielgeräte, die einen Bildwandler oder eine elektronische Verstärkung besitzen und für Schusswaffen bestimmt sind, bei der Jagd zu verwenden). Aufgrund der akuten Gefahr, dass sich die Afrikanische Schweinepest (ASP) von Osteuropa nach Deutschland hin ausbreitet, ist in ganz Bayern bei Vorkommen von Schwarzwild von einem Vorliegen besonderer Gründe für eine Einschränkung des jagdrechtlichen Verbots auszugehen. Einzelanordnungen können auch als Allgemeinverfügung erlassen werden. Davon haben bereits sehr viele Landkreise Gebrauch gemacht.

Aufpreis: Zusätzlicher Akku (NCR18650B): €8,-. Zusätzlicher Schnellverschluss-Adapter: €35,-. Gummischaftverlängerungskappe: €16,00. Spezial-Adapter für z6i, z8i, v8, Magnus: € 150,-.
Egal wie viele Geräte Sie kaufen und wie viel das Porto tatsächlich beträgt - Sie bezahlen je nur €6,90 für den gemeinsamen Versand.

Versand nur innerhalb der BRD nach Erhalt der Zahlung. Selbstabholung mit Barzahlung möglich. Sie erhalten den Artikel mit Rechnung und ausgewiesener MwSt. (ab 01.07.2020 bis 31.12.2020 gilt der reduzierte MwSt.-Satz von 16%) und haben die Möglichkeit, diesen innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen zurücksenden. Beschädigte oder verkratzte Artikel können nicht zurückgenommen werden! Die Rücksendekosten trägt der Käufer. Senden Sie Ihre Widerrufserklärung binnen 14 Tagen an oben genannte E-mail-Adresse oder per Post an meine unten stehende Adresse.

Wichtige Fragen und Antworten:

"Welches Gerät soll ich bei der Auslandsjagd nehmen - 12mm oder 16mm Brennweite?“ Das kommt auf Ihr Zielfernrohr und auf die Entfernung an, auf die Sie damit jagen möchten! Das 12mm Gerät hat eine optische Vergrößerung von 1,5-fach und das 16mm Gerät 3,5-fach. Diese müssen Sie zu der Vergrößerung ihres Zielfernrohres hinzurechnen! Wenn Sie z. B. ein 3-12x56er Glas (ohne Paralllaxenverstellung) haben, dann ist die größte nutzbare Vergrößerung ca. 5-fach und zusammen mit dem 16mm Gerät ca. 8-fach. Das reicht in der Regel bis ca. 150m. Zum Beobachten können Sie Ihr Zielfernrohr auch auf 12-fach stellen und mit dem Gerät dann bei klarer Luft bis über 300m feststellen, ob es sich um ein Reh oder eine Sau handelt! Zwischen 5-fach und 12-fach ist ihr Absehen aber nicht mehr sichtbar!
Wenn Sie mit dem 3-12x56er Glas ausschließlich im Wald auf Entfernungen von 20 - 80m jagen, dann haben Sie als kleinste Vergrößerung 3-fach vom ZF und vom 16er Gerät nochmal ca. 3-fach. Das ergibt eine ca. 6-fache Vergrößerung. In absoluter Dunkelheit brauchen sie damit sehr lange, um das Wild ins Feuer zu bekommen! Hier ist das 12mm Gerät mit 1,5-facher Vergrößerung die bessere Wahl!
(In der Physik multipliziert man eigentlich die verbundenen Optiken miteinander. Um Ihnen den Unterschied besser zu verdeutlichen, habe ich diese hier nur addiert).

"Welches Gerät nehme ich beim Zielfernrohr mit Parallaxen-Verstellung?“ Bei einem Zielfernrohr mit Parallaxe-Verstellung haben Sie von der kleinsten bis zur größten Vergrößerung ein scharfes Bild und ein scharfes Absehen. Somit haben Sie (Beispiel DDoptics 2,5-15x50) mit 2,5-facher bis 15-facher Vergrößerung ein scharfes Bild und gleichzeitig ein scharfes Absehen. Hier wäre das 16mm Gerät mit 3,5-facher Vergrößerung natürlich Quatsch; es reicht das 12mm Gerät mit 1,5-facher Vergrößerung komplett aus! Beim Zielfernrohr mit Parallaxen- Verstellung stellen Sie die Bildschärfe des Gerätes auf das Absehen scharf und können dann ganz einfach mit der Parallaxen-Verstellung die Gesamt-Bildschärfe scharf stellen.
Das hat gegenüber einem Glas ohne Parallaxe schon Vorteile! Aber: wenn Sie schon ein teures Zielfernrohr ohne Parallaxe-Ausgleich besitzen, dann werden Sie damit auch glücklich: Bei ca. 5-facher Vergrößerung vom ZF und 3,5-facher Vergrößerung des PARD haben Sie eine ca. 8-fache Gesamtvergrößerung. Mit weit weniger Vergrößerung haben unsere Großväter im Revier alles erlegt! Und bei einem Bildschirm mit 1024x768 Auflösung ist das Bild nicht unbedingt krieselig.

"Bis zu welchem Kaliber kann man mit diesem Gerät bei der Auslandsjagd schießen?“ Der Hersteller gibt eine Schockresistenz von E0=4000 Joule oder Kaliber .308Win an. Ein Schalldämpfer reduziert die Anfangsenergie deutlich und ist vorteilhaft fürs Gerät! Viele unserer Kunden schießen mit 30.06 oder 8x57 und haben keine Probleme damit. Somit geben wir diese Kaliber auch frei. Geräte, die bis zu einer E0=6.000 Joule freigegeben sind, gibt es meines Wissens nicht. Das sind reine Werbeversprechen und ich habe meine Informationen direkt vom Hersteller!

„Wie weit kann man mit diesem Gerät Wild ansprechen?“ Wenn Sie das Gerät an ein Fernglas oder Zielfernrohr montieren, ist es bei gutem Wetter möglich bei vollkommener Dunkelheit Wild bis 300m eindeutig zu erkennen! Ohne zusätzliche Vergrößerung sind durch die 3,5-fache digitale Vergrößerung immer noch knapp 100m drin.

"Muss ich dieses Gerät bei der Auslandsjagd kalibrieren oder einschießen; wie ist die Treffergenauigkeit?" Im Gegensatz zu den meisten Vorsatzgeräten (vor allem Digital) müssen Nachsatzgeräte nicht kalibriert bzw. eingeschossen werden! Die Trefferlage ändert sich nicht, wenn Sie in der Kanzel mit der Waffe und diesem Gerät dagegen stoßen oder das Gerät verkantet aufgesetzt ist. Sie beobachten damit das Geschehen "von hinten" und sobald Sie ihr Absehen mit dem Ziel überein bringen, treffen Sie auch.

"Wie weit muss ich an die Gummi-Muffe ran? Bekomme ich beim Schießen ein blaues Auge?" Sie schauen direkt in diese Gummi-Muffe rein und das Gummi steht direkt an der Augenbraue an. Die Okular-Muffe funktioniert wie eine Ziehharmonika und dämpft durch die spezielle Konstruktion den Rückstoß der Waffe, wenn der Schaft mal aus der Schulter rutscht. Ist mir schon ein paarmal mit der .308 passiert ;-), vor allem wenn ich als Rechtshänder nach links hinten schießen muss. Dabei verlängert sich der Abstand von Auge zu Schulter. Brillenträger sollten die Dioptrie-Einstellung am Gerät einstellen und grundsätzlich ohne Brille schießen. Und ja, das geht!!! Ich empfehle Ihnen weiterhin, die Position des Zielfernrohres auf der Waffe vom Fachmann überprüfen zu lassen. Oftmals sind Zielfernrohre etwas zu weit hinten montiert. Lassen Sie es wenn notwendig ein Stück nach vorne setzen und schießen Sie das Gewehr neu ein. Es gibt bei mir aber auch eine Schaftkappe aus Gummi für € 16,- die den Schaft um 2,2cm verlängert!
Wichtig: Nicht das Gerät ist fürs Auge gefährlich, sondern der Adapter "Auslandsjagd" aus Flugzeugaluminium: Wenn dieser beim Schießen ohne Gerät zu nahe am Auge ist, und die Waffe rutscht in der Schulter, dann bekommen Sie einen unschönen "PARD-Gedächtnis-Ring" an der Augenbraue und das blutet ganz schön. Ich habe alle meine Waffen vom Schäfter verlängern lassen, damit mir das nicht mehr passiert! ;-) Ich bin aber auch 1,90m groß und die Waffen haben jetzt eine 38,5er Schaftlänge.

"Warum ist die Preisspanne für dieses Gerät so groß (€550,– bis über € 1.000,-)“ Weil mittlerweile schon nachgebaute PARD NV007 Geräte im Umlauf sind! Originale PARD NV007 erkennen Sie jetzt an der fortlaufenden Individualnummer im vorderen Gehäuseteil. Wenn Sie das Gerät direkt in China bestellen, kommt zum Preis des Gerätes noch die Zollgebühr und die Einfuhrumsatzsteuer (19%) dazu. So schrumpft ihr finanzieller Vorteil. Es kann auch passieren, dass Sie persönlich zur Zolldienststelle fahren und diese Gebühren dort begleichen müssen. Im Schlimmsten Fall beschlagnahmt der Zoll das Gerät mit einstellbarem Absehen und Richtlaser (verbotener Gegenstand). Denken Sie an Ihre waffenrechtliche Zuverlässigkeit! Ist das diese Preisersparung wert? Bei mir erhalten Sie das Original PARD NV007 Gerät mit Individualnummer und es sind alle diese Kosten sowie ein Akku und ein Adapter nach Wunsch inklusive! Und das in der (nicht verbotenen) BRD-Edition!

„Kann ich mein altes Zielfernrohr* (z.B. 1,5-6fach oder 4-fach-Festbrennweite) verwenden?“ Gerade diese Gläser sind für das PARD NV007 Nachtsichtgerät gut geeignet! Wenig Linsen verbaut und eine geringere Vergütung bringen eine höhere Lichttransmission. Eine kleinere Mindestvergrößerung ist ideal für Waldjäger, die in der Nacht nicht weiter als 60m schießen. Vor allem spielt hier das geringe Gewicht des ZF eine Rolle für die Handlichkeit der Waffe mit Nachtsichtgerät. Für Jäger mit Feld- und Waldrevieren, die genauso auf kurze wie auf weite Entfernungen schießen wollen, empfehle ich die DDoptics Gläser mit Parallaxe-Verstellung aus meinem Shop. Ein 8x56er oder 5-30faches Zielfernrohr funktioniert leider gar nicht gut mit diesem Gerät!!!

„Warum sollte das günstige Gerät so gut funktionieren wie ein teures Gerät?" Dieses Gerät hat keine Röhre (das teuerste Teil an einem Nachtsichtgerät), sondern funktioniert digital (elektronische Bildaufnahme, -Verarbeitung und Anzeige) und hat einen starken IR-Laser statt einem IR-Strahler. Sie schauen im Okular auf einen Bildschirm. Da es auf das Okular anstatt auf das Objektiv geschraubt wird, hat man auch weniger Transmissionsverlust durch die beschichteten Linsen der Optik und vor allem keine Treffpunktabweichung!

„Wie lange hält der Akku?“ Bei Raumtemperatur hält der Akku (IR-Licht Stufe 3) ca. 3 Stunden. Vorsicht: Der obere Teil des Gerätes erwärmt sich dann auf ca. 50°C.! Bei Kälte ist diese Laufleistung deutlich geringer, nehmen Sie sich immer einen Ersatz- Akku oder eine Taschenlampe mit diesem Akkutyp mit! Ich empfehle, den Akku trotzdem so lange im Gerät zu lassen, bis die Akku-Anzeige in rot erscheint. Dann wechsle ich erst den Akku lautlos aus. Zum Laden für das Gerät eignet sich ein herkömmliches Handy-Ladekabel mit Mikro-USB Stecker. Dieses sollte maximal 1 Ampere Ausgangsstrom haben, da sich der Akku beim Laden zu stark erwärmt. Ein Schnellladekabel mit >1,5A fürs Handy schädigt das Gerät!!!

„Verkaufen Sie die neueste Version vom PARD NV007A?“ Selbstverständlich, wir sind offizieller PARD Fachhändler! Auch wenn andere Händler dem Gerät eine besondere (Evolutions-) Bezeichnung geben, heißt es bei PARD einfach nur "NV007A". Es wird jedoch ständig verbessert und da ich dieses Gerät direkt vom Hersteller importiere, erhalten Sie auch immer die neueste Version in der erlaubten BRD-Edition! Dieses Gerät wird übrigens in China und nicht in Polen hergestellt.

"Ist das Gerät einfach zu bedienen und sehe ich damit so gut wie am Tag?" Auch mit diesem Gerät müssen Sie sich beschäftigen und die Handhabung erst ausprobieren. Wer meint, er braucht nur reinzuschauen und sieht damit wie ein Nachtgreifvogel, der wird -wie mit jedem anderen Gerät auch- zuerst enttäuscht sein. Jeder, der sich mit dem Gerät auseinandersetzt, wird mit dieser Preis-Leistung absolut zufrieden sein!

„Ist das Gerät ein verbotener Gegenstand?“ Da das Okular fest verbaut ist, handelt es sich bauartbedingt um ein „Dual-Use-Gerät“. Dieses ist als handgeführtes Beobachtungsgerät sowie auch für eine Verwendung mit anderen optischen Geräten, insbesondere Sport- und Beobachtungsoptiken, Fotoapparaten, Videokameras etc. konzipiert worden. Es verfügt weder über ein Absehen zum Anvisieren eines Zielobjektes noch einen Laserstrahler (Laserpointer) und auch nicht über eine Montageeinrichtung für Schusswaffen. Die Geräte werden mittels Adapter mit dem Okular der Sportoptik etc. verbunden. Das WaffG ist für derartige Geräte unbeachtlich und findet insbesondere für den Erwerb und den Besitz keine Anwendung! Daher wird dieses Gerät von seitens des Bundeskriminalamtes als nicht verboten beurteilt.

 „In meinem Bundesland (BW, BB, HE, MV, RP, SL, SN) ist die Verwendung von Nachtsichtaufsatzgeräten jetzt ohne Genehmigung erlaubt. Darf ich dieses Gerät verwenden?“ Nach dem im Januar geänderten Waffenrecht ist dieses Gerät für Jäger jetzt erlaubt; jedoch hat der Bundestag bei der Gesetzesänderung die Verwendung von fest montierten IR-Strahlern nicht freigegeben! In einigen Bundesländern wird der IR-Strahler von den Jagdbehörden erlaubt; das widerspricht jedoch dem geltenden Waffengesetz. Bitte erkundigen Sie sich daher direkt bei Ihrer unteren Jagdbehörde, ob Sie Aufsatzgeräte mit IR-Strahler einsetzen dürfen! Ohne Genehmigung ist die Montage an ein Zielfernrohr (oder Waffe) verboten!!!

„Wie ist die Situation derzeit in Bayern?“
Das bayerische Landwirtschafts- und Innenministerium haben gemeinsam auf dieses Problem reagiert und den unteren Jagdbehörden erlaubt, dieses sachliche Verbot durch Einzelanordnung aus besonderen Gründen für die Bejagung von Schwarzwild einzuschränken! Der Revierinhaber kann diese Einzelanordnung für sein Revier und somit für seine Mitjäger beantragen. Viele Landkreise nutzen derzeit die zusätzliche Möglichkeit, eine Allgemeinverfügung für alle Jagdbezirke im jeweiligen Landkreis zu erlassen. Damit ist jedem Jäger mit gültigem Jagd- und Begehungsschein die Verwendung von Vor- und Aufsatzgeräten ausschließlich auf Schwarzwild erlaubt! Dennoch besteht rechtlich ein Problem, weil das Waffengesetz die Verwendung eines fest montierten IR-Strahlers nicht erlaubt. Auch hier gilt: fragen Sie bei Ihrer unteren Jagdbehörde nach!

Die abgebildete Waffe ist mein Eigentum und NICHT Bestandteil der Auktion!

Zu guter Letzt mein Senf zu diesem Dilemma:
Es wurde uns ein „vereintes Europa“ mit gleichen Rechten und Pflichten für alle Menschen der verschiedenen Ländern versprochen. Doch die deutsche Bevölkerung wird von Ihren Politikern etwas „gleicher“ als andere behandelt! Wenn in Polen, Tschechien, Österreich, Holland, etc. diese Geräte selbstverständlich eingesetzt werden dürfen (auch Nachtzielgeräte sind dort z.T. frei!!!) oder in Ungarn die Jäger in der Nacht nicht OHNE Technik raus dürfen, werden wir von unseren Politikern „am Nasenring durch die Manege geführt“!
Schreiben Sie doch mal die Bundestagsabgeordneten aus ihrem Wahlkreis an und fragen Sie nach, warum diese uns den IR-Strahler auf unseren Nachtsichtgeräten nicht erlauben wollen, obwohl der Bundesrat dies ganz vernünftig v
orgeschlagen hat! "Solange wir uns alles gefallen lassen, müssen wir uns nicht wundern, dass hier vieles verkehrt läuft".

Fragen & Antworten zu diesem Artikel

Auctronia verwendet Cookies, damit Sie alle vorgesehenen Funktionen gut und benutzerfreundlich nutzen können. Erfahren Sie dazu mehr in unserer Datenschutzerklärung.
Es gibt {{count}} neue Nachrichten für Sie!
Nachrichten anzeigen